Ausflugtipp des Tages

Dämmerungswanderung am Freitag, dem 19. Mai

Naturführer und Waldpädagoge Michael Zobel führt diesen Freitag bei einer Nachtwanderung durch den Aachener Wald.


Alle, die den Wald schon einmal nachts erleben wollten, sind herzlich dazu eingeladen, an der außergewöhnlichen Wanderung teilzunehmen.

Treffpunkt ist das ehemalige deutsche Zollhaus KuKuK an der Eupener Straße.

Die Wanderung dauert zwei bis drei Stunden.

Erwachsene zahlen acht, Kinder vier Euro.

Anmeldungen bitte per Mail: info@zobel-natur.de



mehr erfahren

Freizeit-Tipps

Hangeweier Hafen wiedereröffnet

Der sanierte Bootsverleih am Hangeweier öffnet diesen Samstag, den 13. Mai.


Der Kahnpavillon am Hangeweiher im Kaiser-Friedrich-Park erstrahlt in neuem Glanz. Das Gebäudemanagement der Stadt Aachen erneuerte sowohl das Dach als auch die Holzschalung zum Teil komplett.

Das Holzwerk, die Betonkonstruktion und das Mauerwerk haben einen neuen Anstrich bekommen, der sich an die historische Farbgestaltung anlehnt.

Die Kosten der Sanierung betragen 100.000 Euro.


mehr erfahren

Freizeit-Tipps

„Pflanzentauschbörse“ auf dem Grünen Markt

Am Sonntag, 14. Mai, findet von 10 bis 17 Uhr einen „Pflanzentauschbörse“ auf dem Grünen Markt am KuKuK statt.


Am Sonntag dreht sich rund um das ehemalige deutsche Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen alles um Pflanzen.

Mitmachen

Die Idee: Pflanzen, Töpfe oder Setzlinge tauschen, gärtnerische Tipps in Umlauf bringen, doppelte Gartenbücher weiterreichen – all dies ist möglich beim KuKuK-Frühlingsmarkt.

Wer nichts zum Tauschen hat, kann gegen eine kleine Spende etwas beim grünen Flohmarkt abgreifen.

Außerdem wird ein Rahmenprogramm für Jung und Alt geboten.

Für alle privaten Gärtner und Gärtnerinnen ist die Teilnahme kostenlos.

mehr erfahren

Freizeit und Erlebnisparks | Freizeit-Tipps

Allwetter-Spaß im Bubenheimer Spieleland

An Kindergeburtstagen besonders beliebt, doch auch sonst eine super Freizeitbeschäftigung: Riesenrutsche, Kartbahn oder Trampolin – auf dem großen Gelände mit Abenteuerspielplatz kann man sich au...

...stoben.


Und das gilt auch bei Regenwetter. Denn dank Allwetter-Kletterhalle und Indoorbereich mit Bowlingbahn, Kicker und Co bietet das Bubenheimer Spieleland wetterunabhängig genügend Möglichkeiten für einen spaßigen Ausflug. Neu ab Mitte Juli: Eine Tour durchs 40.000 Quadratmeter große Maislabyrinth. Wer findet den Weg auf Anhieb?  \ sim

mehr erfahren

Freizeit und Erlebnisparks | Freizeit-Tipps

Natur plus Action im Brückenkopf-Park in Jülich

Mit insgesamt vier Spielplätzen wartet das Gelände auf: „Kind und Kegel“ heißt der größte, doch auch der Waldspielplatz oder der Spielturm im Stadtgarten bringen kleinen Abenteurern viel Freu...

...de.


Im dazugehörigen Zoo warten über 400 Tiere. Hier gibt es neben heimischem Wild auch spannende Exoten wie Wallabys, Stachelschweine oder verschiedene Reptilien zu sehen. Wer aus dem Spielplatz-Alter raus ist, kommt auch auf seine Kosten: Im Fitnessgarten, auf der Minigolfbahn, im Beachvolleyball-Bereich oder bei einer interessanten Erlebnisführung.  \ sim

mehr erfahren

Freizeit-Tipps

Hoch hinaus

Die Region über den Wolken entdecken – die Möglichkeit dazu bietet ein Gyrokopterflug.


Von Katja Laska

Gyrokopter kreisen schon seit fast 100 Jahren durch die Luft. 2007 startete der erste Tragschrauber mit offenem Verdeck auch ab dem Flugplatz Merzbrück. Bei einem Rundflug gibt es die Dächer von Aachen, Vaals und Eupen zu sehen. „Cabrio fahren in 600 Metern Höhe“ – so beschreibt einer der Fluggäste eine Runde mit dem Gyrokopter. Dieses Gefühl verdankt er Ralf Sowinski. Der Pilot und Fluglehrer hat vor zehn Jahren „fliegmituns“ ins Leben gerufen und zeigt seitdem jedem, der will – und vorallem mutig genug ist –, die Welt von oben.

Das Besondere: Hoch hinaus geht es in einem Tragschauber, auch Gyrokopter genannt. „Das Außergewöhnliche ist, dass man im Offenen sitzt und sich den Wind um die Nase wehen lässt“, erzählt Sowinski. Alles stabil Zur Geschichte des Fliegers: Der Spanier Juan de la Cierva verliert bei einem Flugzeugabsturz 1923 einen Freund und macht es sich zur Aufgabe, das Fliegen sicherer zu machen. „Höchstwahrscheinlich war das Flugzeug zu langsam und man kam in eine unkontrollierte Fluglage“, erklärt Sowinski. Der Tragschrauber, den er damals „Autogiro“ taufte, sollte genau das verhindern. „Der Flügel dreht sich permanent und die Träger der Maschine werden gleichmäßig angeströmt. So kann der Flieger nicht unkontrolliert abstürzen.“ Genau das zeichnet für Sowinski, neben dem offenen Verdeck und dem Rundumblick natürlich, die Über-den-Wolken-Momente aus.

Denn erstmal gesetzt und abgehoben, gibt es kein großes Auf und Ab, wie bei einem üblichen Linienflug. „Wir gleiten turbolenzfrei“, sagt Sowinski. Wohin die Reise geht, entscheidet dabei der Fluggast. „Wir versuchen alles möglich zu machen. Wenn jemand gerne nach Norderney fliegen möchte, dann geht das auch“. Abgerechnet wird nach Zeit. Ans Ruder Wen nicht nur die Richtung, sondern auch die Steuerung des Gyrokopters interessiert, kann für einen Aufpreis auch mal zum Hobby-Piloten werden. Natürlich nach einer fachgerechten Einweisung.

Bis auf die Zeit des Starts und der Landung darf dann das Steuer übernommen werden. Ralf Sowinski hat sich mittlerweile Unterstützung ins Boot geholt und seine Gyrokopter bundesweit verteilt. Fliegen kann man ab der Insel Borkum, Dinslaken Schwarze Heide/Hünxe, Marl-Loemühle bei Dortmund, Wesel -Römerward am Niederrhein oder eben Merzbrück. Eine kleine Info für Neulinge: „Unsere Piloten kommen aus den Ecken aus denen sie starten und wissen, wo es schön ist“. Wer nicht nur hoch hinaus, sondern vor allem im freien Fall wieder herunter möchte, hier noch ein Tipp: bei „fliegmituns“ kann man auch Fallschirmspringen.  \ www.fliegmituns.de
Bei „fliegmituns“ können Gutscheine online gekauft und genauso auch wieder eingelöst werden. Der Fluggast sucht sich einen Startplatz aus und bucht im Online-Kalender einen Termin. Preislich geht es los bei 49 Euro für zehn Minuten – Open End.  \

mehr erfahren

Aktuelles

25.06.2015

Startnota sneltramlijn Hasselt – Genk – Maasmechelen

In april 2014 besliste de Vlaamse Regering dat de tramlijn van Hasselt via Genk naar Maasmechelen via het Caetsbeek-Noord - E314 tracé zal lopen....

mehr Info

euregiobahn

Die euregiobahn

Aktuelle Neuigkeiten, Fahrpläne und alles Wissenswerte rund um die euregiobahn finden Sie auf der euregiobahn-Website.


mehr Info

Reiseauskunft



« So »

Die Fahrplandaten der SNCB und von De Lijn stehen derzeit nicht zur Verfügung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

© all rights reserved – mobility-euregio.com 2011

LinksImpressumSitemap